Restaurant Altes Fährhaus

Seit letztem Wochenende ist der bisherige Wirt der Gaststätte endgültig ausgezogen und das Mietobjekt ist geräumt. Parallel zum Auszug haben wir versucht Interessenten für den Weiterbetrieb zu finden und wir sind mit dem hierfür ins Leben gerufenen Bauausschuss die anstehenden Fragen zur Aktualisierung des Brandschutzes im Haus und die Untersuchung der Geruchsbelästigung aus den Abwasserrohren angegangen. Das beauftragte Brandschutzgutachten ist zur Zeit in Erstellung und Montag/Dienstag wurden die Abwasserleitungen des Hauses gespült, gereinigt und mit Videokamera untersucht. Auch hierzu erwarten wir ein Gutachten über die notwendigen Arbeiten um die Geruchsbelästigung in den Griff zu bekommen und gleichzeitig die Dichtigkeit der Abwasserleitunngen sicherzustellen.
Für die Gastsätte haben wir aus zwei Anfragen einen ernsthaften Interessenten, welcher sich bis Mitte Mai Bedenkzeit erbeten hat - danach wissen wir dann, ob wir wirklich jemanden für die Gaststätte gefunden haben. Schlange stehen die Bewerber jedenfalls nicht.

Unterstützung bei der Ausrichtung der Regatten

Liebe Mitglieder,
so langsam beginnt die Segelsaison, auch wenn man es an den Temperaturen noch nicht wirklich erkennt und Anfang Mai starten wir auch sogleich in unsere ersten Regatten.
Am 04./05. Mai haben wir den jährlichen „Schloss-Cup“ für die H-Jollen, die 15er und 16er JK und gleich im Anschluss unseren „Holsteiner Schinken“ über Himmelfahrt und dem folgenden Wochenende.

Für beide Regatten suchen wir noch händeringend nach Leuten, die uns im Bierwagen unterstützen. Im Verein hängen am schwarzen Brett die Listen wo ihr euch eintragen könnt. Natürlich sonst auch gerne über WhatsApp oder telefonisch bei Imke unter 0162 2174764.

Danke für Eure Unterstützung !

 

Die Regatta-Seite 2024 ist online

Die Regatta-Seite für das Jahr 2024 ist online. Alle Ausschreibungen und die Möglichkeit zu melden findet ihr hier.

Jahrbuch 2024 ist online

Das Jahrbuch 2024 ist online und demnächst auch in Eurem Briefkasten. Viel Spaß beim druchstöbern.

Das Jahrbuch finter ihr hier.

Restaurant "Altes Fährhaus"

Nach dem Labskausessen hat der Wirt im Restaurant „Altes Fährhaus“ den Vorstand um ein Gespräch zur weiteren Zukunft des "Alten Fährhauses" gebeten; dieses Gespräch fand am 13.02.2023 statt und an dem Tag hat er um vorzeitige Auflösung seines Mietvertrages gebeten, da er wirtschaftlich keine Erfolgsaussichten mehr für das „Alte Fährhaus“ sieht. Nach mehrtägiger Diskussion stimmte der geschäftsführende Vorstand diesem Ansinnen zu. Nach Besichtigung der Räume am 21.02.2024 ist jetzt ein Auflösungsvertrag in Erarbeitung, der die Details des Auszuges regeln soll. Geplant ist es am 02.03.2024 das Restaurant erstmal zu schließen und bis zum 15.04.2024 das Mietobjekt und auch das Außengelände zu räumen.
Es heisst aber auch einen neuen Mieter zu suchen, der das Restaurant und die vier Hotelzimmer für uns weiterhin betreibt.